BRK-Bechhofen

Willkommen beim BRK Bechhofen

Etabliert, Kompetent, Professionell…
Ihre Breitenausbildung im
Bayerischen Roten Kreuz Kreisverband Ansbach

Wichtige Änderungen zur Aus- und Fortbildung für betriebliche Ersthelfer.

  • SimpleShow.jpgWann haben Sie das letzte Mal Ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse aufgefrischt ?
  • Beherrschen Sie die stabile Seitenlage und Herz-Lungen-Wiederbelebung?
  • Können Sie im Ernstfall Ihren Liebsten das Leben retten ?

 

Machen Sie jetzt den ersten Schritt:

  • Melden Sie sich gleich online an! (mehr dazu)
  • ..oder melden Sie sich Telefonisch bei uns!            (0981 / 46 11 5 – 0)
  • Machen Sie den Kurs zusammen mit Bekannten oder Verwandten.
  • Holen Sie sich Ihren Kurs ins Haus. Bei Gruppen zwischen 12 und 20 Teilnehmern richten wir uns nach Ihren Wünschen. (z.B. Unterricht vor Ort)

 

Ab dem 01.04.2015 tritt die Novellierung der Erste Hilfe Aus- und Fortbildung von betrieblichen Ersthelfern in Kraft.

 

Grundlage dazu sind Erfahrungswerte und wissenschaftliche Studien der letzten Jahre in der Ersten Hilfe Aus- und Fortbildung. Als Ergebnis daraus haben sich die Unfallversicherungsträger zusammen mit der Bundesarbeitsgemeinschaft für Erste Hilfe über eine grundlegende Novellierung der Ersten Hilfe Ausbildung geeinigt.

 

Die Lehrgänge vermitteln zukünftig deutlich mehr Handlungskompetenz und sind nach neuesten, pädagogischen Grundsätzen gestaltet. Bei Fortbildungen werden optionale Themen angeboten, um auf den spezifischen Bedarf und die Anforderungen der Teilnehmer besser eingehen zu können.

 

Das bedeutet konkret, dass bei folgenden Lehrgängen der zeitliche Rahmen verändert, der zu vermittelnde Lehrinhalt und das Unterrichtskonzept überarbeitet und aktualisiert wurde:

 

Erste Hilfe Ausbildung für betriebliche Ersthelfer und Mitarbeiter in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder

Bisheriger Zeitumfang: 16 bzw. 12 Unterrichtsstunden
Neu ab 01.04.2015: 9 Unterrichtsstunden

 

Erste Hilfe Fortbildung für betriebliche Ersthelfer und Mitarbeiter in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder

Bisheriger Zeitumfang: 8 Unterrichtsstunden
Neu ab 01.04.2015: 9 Unterrichtsstunden

 

Die Abrechnung wird wie bisher von Seiten des BRK übernommen. Hierzu sind weiterhin die entsprechenden Formulare auszufüllen und zum Lehrgang mitzubringen bzw. ist im Vorfeld die Genehmigung des Unfallversicherungsträgers einzuholen.

 

Diese Anpassungen haben auch Auswirkung auf Führerscheinanwärter, Übungsleiter im Verein uvm. Bzgl. der beiden genannten Gruppen liegen uns bereits Informationen vor, dass auch die 9 Unterrichtsstunden andauernden Lehrgänge anerkannt werden.

 

Die Ausbildung der Bevölkerung ist eine wichtige Aufgabe!

Über 9.000 Personen werden pro Jahr im Kreisverband in verschiedenen Bereichen ausgebildet. Die Ausbildung der Bevölkerung stellt eine zentrale Aufgabe des BRK Ansbach dar, der wir gerne und kompetent nachkommen, damit jeder im Notfall Anderen helfen kann. Denn gerade die ersten Minuten, bis der alarmierte Rettungsdienst eintrifft, sind oft die Wichtigsten.

 

Welcher Kurs ist der richtige?

Wir bieten folgende Lehrgänge an: 

 

Erste-Hilfe-Ausbildung    weitere Details und Termine
Dauer: 9 Unterrichtsstunden
gültig für:

  • alle Führerscheinklassen
  • Ersthelfer im Betrieb oder kommunalen bzw. öffentlichen Einrichtungen
    (Abrechnung über die berufsgenossenschaft)
  • Übungsleiter im Verein
  • Jugend- und Gruppenleiter
  • Privatpersonen
  • uvm.
Lehrgangsgebühr für Privatpersonen: 30,00 € pro Person
Erste-Hilfe-Fortbildung    weitere Details und Termine
spätestens 2 Jahre nach Erste-Hilfe-Kurs für z.B. betriebliche Ersthelfer, Übungsleiter u.v.m.
Dauer: 9 Unterrichtsstunden
Lehrgangsgebühr für Privatpersonen: 30,00 € pro Person
Erste-Hilfe-Grundlehrgang (für Feuerwehren)  weitere Details und Termine
Dauer: 16 Unterrichtsstunden
gültig für alle Führerscheinklassen

Zielgruppe: Feuerwehren, angehende Sanitäter usw.

Lehrgangsgebühr für Privatpersonen: 40,00 € pro Person
Erste Hilfe am Kind – Ausbildung    weitere Details und Termine
Dauer: 9 Unterrichtsstunden
Lehrgangsgebühr: 30,00 € pro Person, 50,00 € Paarpreis
Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder
(Erste Hilfe am Kind – Fortbildung)
  weitere Details und Termine
Dauer: 9 Unterrichtsstunden
Lehrgangsgebühr für Privatpersonen: 25,00 € pro Person
Erste-Hilfe-Fresh Up       weitere Details
Dauer: 4 Unterrichtsstunden
z.B. als jährliche Auffrischung für Pflegeeinrichtungen
Lehrgangsgebühr: 20,00 € pro Person
Erste Hilfe 60-Plus – …für Senioren       weitere Details und Termine
Dauer: 4 Unterrichtsstunden
Spezieller Lehrgang um auch Notsituationen im Alter zu bewältigen
Lehrgangsgebühr: 20,00 € pro Person
Grundlehrgang Reaniimation mit AED für Ersthelfer
weitere Details; Termine auf Anfrage
Dauer: 8 Unterrichtsstunden
Lehrgangsgebühr: 45,00 € pro Person, mindestens 360,00 € Gruppenpreis pauschal
Auffrischungslehrgang Reaniimation mit AED für Ersthelfer

weitere Details; Termine auf Anfrage

Dauer: 4 Unterrichtsstunden
Lehrgangsgebühr: 30,00 € pro Person, mindestens 240,00 € Gruppenpreis pauschal

 

Wo finden die Lehrgänge statt?

Wenn Sie einen Lehrgang aus unserem Angebot gefunden haben, können Sie ihn in einem unserer Rotkreuz-Häuser besuchen. Ganz in Ihrer Nähe! Im ganzen Stadt- und Landkreis Ansbach haben wir verschiedene Ausbildungsstandorte. Diese sind z.B. das BRK-Centrum in Ansbach direkt, Dinkelsbühl, Feuchtwangen, Rothenburg o.d.T., Neuendettelsau und Schillingsfürst.

Gerne kommen wir auber auch zu Ihnen ins Haus für einen Exklusivkurs Ihrer Wahl.

Voraussetzungen hierfür sind:

  • mindestens 12 Teilnehmer; maximal 20 Teilnehmer
  • ein angemessener Unterrichtsraum mit mindestens 50 m²
  • Absprache wegen zur Verfügung stehender Unterrichtsmedien
  • Übernahme der Teilnehmergebühren für nichtanwesende Teilnehmer bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl.

 

Wie sind die Lehrgänge vom zeitlichen Ablauf?

Exklusivlehrgänge bei Ihnen vor Ort können nach Absprache mit den Ausbildern individuell gestaltet werden. Ein Aufteilen auf mehrere Termine ist Grundsätzlich möglich. Allerdings auf maximal vier Termine.

Unsere öffentlich angebotenen Lehrgänge finden an einem Tag statt. Nach 90 Minuten Unterricht findet eine 15 minütige Pause statt. Nach der 6. Unterrichtsstunde ist „Mittagspause“ mit 30 Minuten.

 

Wie funktioniert die Abrechnung?

  • Wenn Sie Privatteilnehmer sind, bringen Sie dir Lehrgangsgebühr direkt bar mit und entrichten Sie dem Ausbilder.
  • Wenn Sie über Ihre Berufsgenossenschaft (für betriebliche Ersthelfer) abrechnen wollen, überreichen Sie unserem Ausbilder am Lehrgagstag das vollständig und korrekt ausgefüllte BG-Abrechnungsformular. Es steht unter Tipps für Firmen und Einrichtungen als Download zur Verfügung. Bei einer korrekt durchgeführten Onlineanmeldung erhalten Sie bzw. Ihre Firma Ihr persönliches Formular automatisch durch unser System per E-Mail.
  • Eine Abrechnung per Rechnung ist für Firmen ebenfalls möglich. In Ausnahmefällen gilt das auch für Privatpersonen.

Wer hält die Lehrgänge?

Unsere Kurse werden hauptsächlich von einem unserer 100 ehrenamtlichen Mitarbeitern des Bay. Roten Kreuzes durchgeführt. Nach einer ca. 200-stündigen Ausbildung besitzen sie fundiertes Wissen und können zusätzlich auf persönliche Erfahrungen im Rettungsdienst oder Sanitätsdienst zurückgreifen.

Nahezu alle unsere Ausbilder sind nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaft zertifiziert und besuchen regelmäßig Fortbildungen. Diese Fortbildungen dienen nicht nur der Aktualität der medizinischen bzw. pädagogischen Standards, sondern auch der Überprüfung zur Verlängerung der Lehrberechtigung.

 

Welches Ausbildungsmaterial steht zur Verfügung?

An unseren Ausbildungsorten haben wir vollständig ausgestattete Unterrichtsräume mit allem, was zum Erste-Hilfe-Lernen nötig ist.

Übungsphantome, Verbandsmaterial, Decken, Warndreieck, Motorradhelme uvm.

Darüber hinaus kommen multimediale Präsentationsmöglichkeiten zum Einsatz wie: Beamer und Laptop, Tageslichtprojektor, Videos, Pinnwand, Flipchart uvm.

Es geht um Ihr Interesse!

 

Wo muss ich mich anmelden?

Je nach Lehrgangsort und Lehrgangsart müssen Sie sich individuell anmelden. Zu einigen Terminen können Sie sich direkt online anmelden.

Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, schreiben Sie und bitte eine eMail oder rufen uns an
( 09 81 / 46 11 5-0 ).

Ihre Anmeldung ist in jedem Fall verbindlich!

Sollten Sie dennoch verhindert sein, bitten wir Sie, sich bis spätestens 5 Tage vor Lehrgangsbeginn abzumelden. Andernfalls behalten wir uns vor, Ihnen eine Verwaltungsgebühr von 15,00 € zu berechnen. Bitte haben Sie hierfür Verständnis, andere Teilnehmer benötigen vielleicht Ihren Platz.